Mein kleiner Engel im Himmel

 

Unser Ginchen ist nun im Himmel!

 

Schon lange haben wir uns immer wieder mit diesen Thema beschäftigt. Keiner wollte es so richtig wahr haben, aber wir alle wussten dass uns nicht mehr viel Zeit bleiben würde.

 

Man könnte meinen, dass sie mir zu liebe, ihren 14 Geburtstag mit uns noch erlebt hat.....4 Tage später merkte ich das die Zeit nun gekommen ist um sie von ihren schmerzen erlösen zu müssen.

 

Zwei weitere Tage vergingen als gestern am frühen Abend plötzlich und unerwartet jede Menge Blut mit Stücke aus ihr raus lief….der Zeitpunkt war gekommen um ihren Leiden ein Ende zu setzen. Mit einer überdosierten Nakose hörte ihr kleines Kämpferherz  dann auf zu schlagen. 

 

Natürlich waren wir alle bei ihr und haben sie so sanft wie möglich begleitet. Selbstverständlich konnte Sandy, Marly, Kelly und Canchy von ihr Abschied nehmen, bevor wir sie beerdigt haben. Kelly war sehr traurig dass ihr Ginchen nun in der Erde lag und sie sprang ein letztes Mal zu ihr. Auch Sandy wollte nicht das sie nun unter der Erde liegt auch sie sprang zu ihr ins Grab und versuchte sie auszubuddeln.

 

Für uns alle es nur schwer zu ertragen, das unser kleines Engelchen nun nicht mehr bei uns ist.

 

Jeder der Gina noch von vor den Unfall kannte liebte sie! Sie war ein großartiger Hund!!! Selbstbewusst, immer freundlich und gut gelaunt, sehr gehorsam, liebevoll  & verschmust. Sie liebte Kinder und machte jeden Blödsinn mit. Sie lief früher gern neben dem Fahrrad mit, machte Agility und konnte viele Tricks. Sie war ein Hund der ohne Leine einen überall hin begleitete. Sie passte sich jeder Situation sofort prima an. Ihr Lebensmotto war Hauptsache dabei!

 

Sie fuhr unheimlich gerne Auto, hatte einen unglaublichen Navi im Kopf der sogar noch nach 1400 Km punktgenau funktionierte. Sie konnte auf Kommando ihre Geschäfte erledigen, das war gerade bei langen Autofahrten mehr als praktisch.

 

Sie war unglaublich souverän und hatte alle Griff. Sie sorgte immer für Ruhe hier im Haus und daran hielt sich wirklich jeder! Sie hatte so was magisches …..  Sie duldete das weit über 100 Hunde bei uns ein und auszogen. Sie war sehr klug und hatte einen riesen großen Wortschatz. Sie verstand sogar ganze Sätze und redete natürlich auch mit uns. Sie hatte gefühlte 1000 Gesichtszüge und man konnte sehen was sie denkt.  Sie war ein unglaublicher Hund….ein Goldschatz, etwas ganz besonderes.

 

Sie gab für ihr Leben gern Küsschen und tat dies bis zum letzen Atemzug.

 

 Sie liebte die Sonne und das Meer und den Wald Sie liebte uns mehr als ihr eigenes Leben. 

 

Vieles davon veränderte sich nach dem Unfall! Sie war so unendlich traurig, dass sie viele Dinge nicht mehr tun konnte.

 

 Ich bereue zu tiefst dass mir nach dem Unfall nicht bewusst war, dass es nie wieder so wie früher werden würde. Für alle wäre es besser gewesen, wenn ich damals zu spät zum Arzt gekommen wäre und sie nicht aus ihren Schock zustand geholt hätte.

 

Verzeih mir kleines Ginchen, ich weiß dass du ewig bei uns bleiben wolltest und selbst gestern noch alles geben hast um uns umzustimmen. Ich tat es aus Liebe zu dir!

 

Training:

 

Longieren

So 10.30 Uhr

 

Objektsuche/Nasenarbeit

Mi 15 Uhr

 

Work and Fun Grupppentraining:

Sa 10.30 Uhr

So 11 Uhr

 

Einzeltraining nach Vereinbarung!