05.01.2013  Tolle Nachrichten für Sudhu und Chandie, jetzt steht es fest, sie durfen mit dem nächsten Flieger die Insel verlassen. Noch steht der nächste Flugtermin aber leider noch nicht fest. 

10.01.12  Sa 11. 20 Uhr erwarten wir Herrn Schöller in Hamburg! Für Sudhu, Chandie und 12 weiteren Zypernhunden, beginnt nun ein besseres Leben mit hoffentlich ganz viel Liebe und Geborgenheit.

Für mich das erste mal, dass ich auf zwei Hunde warte und einen davon behalten werde, bis sie ihre letzte Reise über den Regenbogen antritt.

11.01.12 -Ein riesen großes Danke schön, an die fleißige Spendensammlerin und natürlich auch an alle anderen die gespendet haben und es noch vor haben! Es ist kaum zu glauben aber innerhalb weniger Tage hat sie für Sudhu und Chandie 332,30 Euro gesammelt! Einfach großartig! Sollte also eine Op bei Sudhu notwendig und möglich sein, so werden wir das sicher hinbekommen!

14.01.13  Zwei Patenhunde im Freudentaumel!!!

Sudhu und Chandie habe die Reise sehr gut überstanden. Kaum in Hamburg angekommen, wurden Jessi und ich mit Küsschen begrüßt.

 

Nach dem Sie direkt vom Zwinger ins Flugzeug und von dort in unsere Arme schien sie nicht verängstigt, sondern nur verwundert zu sein

.

Sie begrüßten jeden fröhlich, schauten wo es was zu Essen gab und beobachteten das Geschehen. Die Autofahrt war aufregend, hier roch es noch immer nach Fleischwurst. Nach nur 10 min. ging es ab in den Garten. Den fanden sie toll. Einer ging links gucken der andere rechts und dann haben sie Gina, Sandy und Marley kennengelernt. Alles gut! Dann ging es ins Haus. Endlich ins Warme, sehr aufregend, wo ist doch gleich das Bett??? Juhu ich habe es gefunden hier bleibe ich Sudhu ging als erstes in warme Körbchen an der Heizung. Das ist jetzt ihrs.

Von den Bewegungen her sieht man den beiden schon an, dass sie lange im Tierheim saßen. Sudhu findet den Garten schön, aber spazieren gehen mag sie nicht mehr. Chandie hingegen möchte laufen, laufen, laufen. Damit Sudhu bei den Spaziergängen nicht alleine bleiben muss, saß sie heute im Weidenkorb auf der Karre. Nach den Motto Hauptsache dabei. Sie ist eine sooooo süße! Beide sind besonders anhänglich, sie wollen am liebsten den ganzen Tag nur Küsschen verteilen und kuscheln.

Sie sind beide ganz aufgeschlossene, fröhlich, kinderliebe Kuscheltanten. Chandie ist schon sehr bemüht hier auch nicht mehr ins Haus zu machen. Sudhu hingegen hat wohl Probleme wegen ihr riesigen Geschwür. Wir werden dann in den nächsten Tagen mal zum Arzt.

Bis jetzt habe ich nur aus Zypern sooooooo tolle Hunde kennengelernt. So was süßes. Die beiden sind einfach nur toll!

Hier die Bilder der Ankunft und von Zuhause.

17.01.13  Meinen kleinen Pflegemäusen geht es gut. Sie sind einfach zauberhaft. Mit jeden super gut verträglich, super verschmust......ich kann einfach nichts neg. finden. Beide sind sehr Menschenbezogen! Chandie so sehr, dass sie obwohl sie oft in der Nähe ihrer Mutter liegt, den Mensch eindeutig vorzieht.

Sie braucht einen Mensch, der gaaaaanz viel Zeit für sie zum kuscheln hat. Es gibt Situation, in den sie ein wenig ängstlich reagiert. Sie unterwirft sich dann immer ganz schnell. Sudhu hingegen ist und bleibt einfach super cool und völlig entspannt. Leider hat Chandie noch immer wahnsinnige Angst vor meiner Kamera......sie schaut in Wirklichkeit immer total fröhlich.....schade......ich arbeite am Problem.

Mit Sudhu war ich nun Di bei Arzt. Es wurde Blut abgenommen und sie wurde nochmal geröntgt.

Die gute Nachricht: Sie hat keine Entzündung mehr im Körper....Organe arbeiten alle gut. Das Herz ist krank, aber es gibt schlechtere.....Ihr Leistenbruch ist sehr groß.....

Die Ärztin berät sich nun noch mit der Chirurgin, die leider Krank war, ob man Sudhu noch eine Op zumuten kann. Es würde natürlich eine schonende Narkose gemacht werden.

Ich habe den Eindruck, dass sie das Geschwür stört. Sie hat wohl dadurch einen großen Druck auf die Blase, sie mag einfach nicht laufen und muss immer wieder das Beinchen heben, weil anscheint sich etwas in der Leiste einklemmt. Ihre Lebensqualität würde sich durch eine Op verbessern. Das Risiko ist aber größer als bei einen gesunden Hund.....Die Kosten der Voruntersuchung betrugen leider 155, 76 Euro

Die Op würde zwischen 400 und 500 Euro kosten!!! Wir bräuchten also noch Spenden!

24.01.13  Gestern Abend war ich noch mit Sudhu beim Artz. Die Ärztin würde sie operieren, aber das Risiko ist sehr, sehr hoch.

-Als ich heute morgen dann die Nachricht erhielt, das es eine Interessentin gibt, die Sudhu ein Zuhause schenken möchte, traute ich meinen Augen nicht.

Es kling zu schön um wahr zu sein! Sie könnte dort mit zwei weiteren älteren Damen (16 Jahr) zusammen leben.

Die Frau zieht in Sommer in ein Haus und sollte Chandie bis dahin nicht vermittelt sein, so würde auch sie dort einziehen können.

Wenn bei der VK alles gut läuft, hat Sudhu ein Zuhause!!! Drück bitte alle die Daumen.

27.01.13 Ein kleines Wunder wurde heute wahr. Sudhu wurde von einer sehr lieben Frau abgeholt, die ihr ein tolles Zuhause schenken wird. Es ist genau das Zuhause, was ich mir für die süße kleine Maus gewünscht habe.

In diesen zu Hause ist alles auf einen alten Hund abgestimmt. Sie bekommt ein Frauchen mit viel Zeit zum Kuscheln und wird unter ihres gleichen sein. Denn noch zwei weitere sehr nette alte Damen aus dem Tierschutz werden mit ihr das Sofa teilen.

Chandie geht es übrigens gut.

Mir ist bewusst, dass es so manch einen gibt, der sich ein Happy End anders vorgestellt hatte. Mein Ziel ist es aber immer schon gewesen, Hunde in ein neues passendes Zuhause zu verhelfen. Wenn es für Sudhu nicht möglich gewesen wäre, hätte sie bleiben dürfen, aber so habe ich ein viel passenderes Zuhause gefunden, als ich ihr hätte schenken können. Ich freue mich sehr, dass sie bereits nach 14 Tagen hier ausziehen konnte. Durch ihren Auszug kann also bald wieder der nächste Hund in Not gerettet werden.

Für alle die denken, dass es schöner gewesen wäre, wenn beide zusammen vermittelt worden wären, möchte ich sagen, dass beide Hunde doch unterschiedliche Bedürfnisse haben. Chandie ist noch voller Lebensfreude und mag z.B. sehr gerne lange Spaziergänge, sie fängt an mit anderen Hunden toben zu wollen und das alles will Sudhu nicht mehr. Einer von den beiden müsste also in einem gemeinsamen Zuhause immer zurückstecken.

29.01.12 Sudhu geht es gut. Sie hat sich einen Platz auf dem Sofa ergattert und versteht sich prima mit den anderen Hunden und auch mit der Katze. Es gibt keine Probleme.

Chandie hat die Trennung bis jetzt auch totall gut verkraftet. Sie taut jeden Tag mehr auf.

06.02.13 Meine kleine Zuckerschnecke hat ein Zuhause gefunden!

Es ist genau das, was ich mir für die kleine Maus gewünscht habe. Ich kann es noch gar nicht glauben. Ihr Frauchen reist extra aus Bayern an. Sie wird dann mit einen 10 Jährigen Pudelrüden bei einer sehr netten Familie in einem Haus mit Garten leben. Ach, dass ist einfach zu schön um wahr zu sein. 

 

09.02.13 Einmal noch schlafen, dann zieht sie aus unsere kleine Maus. Jetzt wird es auch wirklich Zeit, denn es ist schon so, als wäre sie immer schon hier gewesen. Sie ist uns sehr ans Herz gewachsen. Es ist so toll wie sie sich entwickelt hat. Sie ist so aufgeblüht, bei jeden Spaziergang bin ich sprachlos was aus diesen Hund geworden ist. Sie läuft so toll und tobt mit meinen Hunden um die Wette. Sie hat wieder so viel Lebensfreude. Das ist einfach nur schön mit anzusehen. Interessant ist es auch, dass alle meine Hunde sie total gern haben. Das habe ich selten. Einer ist eigentlich immer dabei, der froh ist, wenn unser Gast wieder auszieht. Diesmal wird es aber wohl nicht so sein. 

 

11.02.13 Gestern kam Chandis Frauchen uns besuchen. Chandi war wie immer sehr aufgeschlossen und lies sich gleich von ihren neuen Frauchen bekuscheln. Auch ihren neuen Hundekumpel schien ihr zu gefallen. Nachdem sie zusammen spazieren waren, kam Chandie wieder zu mir, da wir sie mit dem Aufenthalt in einer Pension nicht zu sehr stressen wollten. Heute Morgen kam dann der große Abschiedsschmerz. Zum Glück weiß ich, das ein ganz tolles Zuhause auf sie wartet! Sie wohnt nun bei einer sehr lieben Familie mit ein 9 jährigen Rüden in einem Haus mit Garten. Das war für Chandi und Sudhu 2x Hauptgewinn!!!

 

16.02.13 Chandi hat sich schon prima eingelebt und versteht sich mir den Rüden sehr gut. Am schönsten findet sie es, dass sie nun eine Familie hat, die gaaaaaanz viel mit ihr kuschelt.

Das war wirklich 2x Hauptgewinn für unsere beiden armen alten Patenhunde. Niemals hätte ich damit gerechnet, dass es für beide so viele Anfragen geben würde. Beide haben die Trennung sehr gut verkraftet und scheinen sich ihnen ihren neuem Zuhause und mit den neuen Freunden an ihrer Seite sehr wohl zu fühlen.

20.02.13 Heute ist ein ganz besonderer Tag für mich, denn "mein" Kenny kam mich besuchen! Kenny habe ich im Okt. 2010 vermittelt. 

 

Ein Bordercolliemix aus dem Sirus. Der arme Kerl kam als Baby ins Sirius und musste dort viele Monate aushalten. Gott sei Dank meldete sich damals eine ganz tolle Familie für ihn und so zog er im Okt. 2010 nach Köln.

Da er direkt nach Düsseldorf damals geflogen ist, habe ich ihn nie live sehen können. Ich war so froh, dass er trotz seiner schlechten Haltung in der Kindheit, sich so gut entwickelt hat. Sein größter Halt ist der Sheltie Birko.

Da die Familie jetzt wieder in den Norden gezogen ist, haben sie mich heute mal besucht. Es war sehr berührend für mich diesen sanften tollen Kerl in die Augen schauen zu können. Ach, was für ein schönes Gefühl zu wissen, dass er es aus der Hölle aus Stahl es geschafft hat. Zugleich hat es mich auch sehr traurig gemacht zu wissen, dass noch immer dort so tolle Hunde wie Kenny und Marly dort warten.

Im Garten haben sie sich schnell recht wohlgefühlt und dann gab es für Marley kein halten mehr. Marley fand Kenny ganz toll und wer weiß, vielleicht haben sie sich damals schon gekannt, denn vom Zeitraum her kann es hinkommen, dass sie zusammen als Welpe im Sirius saßen.

 

21.02.13 Orry unser nächster Pflegehund ist gut bei uns angekommen. Er ist ein ganz lieber sanfter verschmuster Welpe, der auch mal ruhig in seinen Körbchen liegen mag. Zum Glück hat er ganz dichtes Fell, so dass ihn die Kälte hier nichts ausmacht.

Heute Nachmittag kommen schon die ersten Interessenten! Drücken wir den kleinen Kerl die Daumen! Orry konnten gestern in ihr neues Zuhause ziehen. Orry war übrigends mein 40 Pflegehund! Und genau wie der 1 damals blieb er keine 24 Std. bei mir!

Nun lebt er in einer sehr netten kleinen Familie in Schellhorn (hinter Kiel) er hat einen kleinen Garten zum toben und Menschen die ganz viel Zeit für ihn haben werden. Machs gut kleiner Kerl!

26.02.13  Liebe Grüßen von Sammy! Samy hatte man im Nov 2010 einfach in einer Tötung abgegen. Von dort gerettet verbrachte er 6 Monate im Sirius. Seit Mai 2011 lebt er nun bei einer sehr netten Fam. mit Kindern in einem Haus mit Garten in Sachsen Anhalt.

28.02.13 Milly 2 hat ein Zuhause gefunden! Sie wird jetzt bei einer sehr netten Familie, in einer Wohnung mit Garten in Oering wohnen. 3 weitere Zypernhunde warten bereits in der Nachbarschaft auf sie! (u.a. Morgan, den es jetzt übrigends super gut geht. Er hat viele Muskeln bekommen und ist nun nicht mehr so tiefer geleget. Er spielt nun auch entlich....)

06.03.2013 Wir haben erfahren, das Ruby in ihren Zuhause schlecht gehalten wurden, wir konnten sie zum Glück aus den Zuhause rausholen und nun ist sie bei mir in Pflege.

Sie ist ein wahrer Goldschatz! Sie lernt sehr, sehr schnell und hört wirklich schon toll. Einmal rufen und der kleine Wirbelwind kommt angesaust! Ruby wünscht sich ein Haus mit Garten und eine Familie die mit ihr Hundesport macht. Sie ist einfach zu schlau um nur spazieren zu gehen. Am schönsten wäre es, wenn sie noch einen großen Hund an ihrer Seite hätte, der ihr die nötige Sicherheit gibt.

10.03.2013 Gestern war Morgan zu besuch! Der arme Kerl würde ja auf Zypern in einen viel zu kleinen Käfig gehalten. Jetzt hat er sich toll entwickelt und tobte mit Ruby im Garten um die Wette.

23.03.2013 Schweren Herzens haben wir uns heute, von unserem süßen Pflegehund Ruby verabschiedet. Auf sie wartet nun ein traumhaft tolles Zuhause, was besser hätte nicht sein können.

Ruby wohnt nun in einer sehr lieben Familie, mit drei größeren Kindern und zwei Hunden zusammen auf einen Restbauernhof mit Pferden und Katzen bei Lüneburg.

Wir wünschen dir alles Gute kleine Maus und freuen uns, dass dir so eine tolle Familie ein Zuhause geschenkt hat. Tschüss Ruby alles Liebe im neuen Zuhause! Wir werden dich sehr vermissen ...

28.03.2013  Kapilla kommt heute zu mir in Pflege.

06.04.2013 Kapilla ist ausgezogen und wohnt nun bei einer sehr netten Familie ohne Kinder in einen Reinhaus in Buxtehude, gleich neben einen Wald. Sollte die kleine Maus es ohne einen souverän Hund an ihrer Seite nicht  schaffen, wird die Fam. sich einen weiteren Hund dazu holen. Vielleicht ja sogar ihren Bruder Rupert. Schauen wir mal. 

Kapilla hatte bei mir jeden falls so große Fortschritte gemacht, dass ich der Meinung bin, dass sie hier sicherlich glücklich werden wird.

28.03.2013 Mitzi kommt heute auch noch zu mir in Pflege, wird aber morgen schon von ihren neuen Zuhause abgeholt. 

04.04.2013 Fraggel ist vermittelt. Er kann dank Flugpaten am Mo die Insel Zypern verlassen!

04.04.2013 Idefix ist vermittelt. Er zieht am 01.05.2013 nach Geesthacht. 

09.04.2013 Viele Grüße von Luca! Dem kleinen Kerl geht es prächtig. Er ist nun kastriert worden und kommt jetzt besser mit den anderen Rüden zurecht. Das einzige was besser laufen könnte ist, dass Luca nicht alleine bleiben möchte. Aber das findet Frauchen jetzt nicht so schlimm, dann kommt er halt über all mit hin. :-) Dabei sein ist alles!

21.04.2013 Wir hatten Besuch von Bobby! Der süße Kerl stand gestern Abend vor meiner Tür und wollte mal wieder "hallo" sagen. Noch immer ist sein Frauchen schwer verliebt in den süßen Kerl.  Fast auf den Tag genau, (es war der 18.04.2010) ist Bobby bei seinen tollen Frauchen eingezogen. Der arme kam mit 1 Jahr ins Sirius und musste dort 9 Monate lange warten bis er am 09.04.2010 zu uns in Pflege kommen konnte.

30.04.2013 Heute ist einer dieser besonders traurigen Tage! Leider muss der süße Olli, Ex Harry heute über den Regenbogen gehen.

Harry wurde vor ein paar Monaten sehr krank, ein schweres Nierenleiden wurde Diagnostiziert. Frauchen hat alles versucht, erst ging es ihn wieder besser aber nun kann Olly nicht mehr. 

In Gedanken sind wir heute bei euch! Es tut mir sehr leid, dass ihr nicht mehr Zeit zusammen hattet.

26.04.13 Die ängstliche Terrie ist bei uns eingezogen!

Fünf Tage später: Ich finde es grenzt schon an ein kleines Wunder, wie toll Terri sich entwickelt. Im Haus benimmt sie sich schon ganz normal. Nur noch sehr selten zieht sie sich mal zurück. Sie ist ein ganz besonders toller Hund, der auch meinen Hunden sehr gefällt. Sie ist stubenrein, kann alleine bleiben, man kann mit ihr Autofahren, sie ist superverträglich, kinderlieb und verschmust. Ich liebe ihren sanften Charakter. Auch die Spaziergänge mit ihr werden jedes Mal besser. Natürlich wird Terri immer ein kleines Sensibelchen bleiben und ihn unbekannten Situationen schnell ängstlich reagieren, aber mit einem souveränen Ersthund und einen erfahrenen Hundehalter an ihrer Seite, wird sie sicher ein ganz normales Leben führen können.

10.05.2013 Marina ist seit heute auch noch in Pflege bei uns.

 21.05.2013 Marina hat ihr Zuhause gefunden!!! Sie wird ab morgen, bei einer sehr netten Fam. mit zwei großen Kindern in einem Haus mit Garten wohnen.

10.05.2013 Toto ist seit heute bei meiner Freundin in Eckernförde mit Pepe in Pflege. 18.05.2013 Der süße Toto ist auf dem Weg in sein neues Zuhause. Da die Vorkontrolle heute pos. verlief, durfte der kleine Kerl schnell wieder seine Koffer packen und wird nun mit zwei größeren Kindern in einen Haus mit Garten in Oldenburg wohnen. Alles Gute kleiner Kerl.

10.05.2013 Pepe ist seit heute bei meiner Freundin in Eckernförde mit Toto in Pflege.

27.05.2013 Pepe ist in sein Zuhause gezogen und zu einer netten Fraul nach Harrislee gezogen. 

10.05.2013 George ist bei meiner Bekannten in Hamburg in Pflege. 28.05.2013 auch George hat sein zuhause gefunden. Er wohnt jetzt in einer Familie mit zwei Kindern in Oldenburg.

Mein süßer kleiner Engel ist nun von uns gegangen!

Am 31.05.2013 musste leider Sudhus Frauchen die schwerste aller Entscheidungen treffen. Drei Tage lang hatte Sudhu nicht mehr gefressen und war sehr, sehr schwach geworden, ihre Zeit war gekommen und so musste sie Sudhu nach nur 4 Monaten erlösen.

Sudhu war im neuen Zuhause so richtig nochmal aufgeblüht, ihr Frauchen war so verliebt in sie! (Ihr Zustand hatte übrigends nichts mit den Leistenruch zu tun.)

Ein sehr trauiger Tag heute auch für mich, denn Sudhu war für mich ein ein ganz besonderer Hund, mit einer ganz besonders traurigen Gescchichte.

Ein Hund den ich behalten hätte, wenn ich nicht diese tolle Frau getroffen hätte.

Und diese tolle Frau will es wieder tun........Ich danke dir!

03.06.2013 Terri ist vermittelt. Die süße Maus wird am nächsten Sonntag ausziehen. Sie wohnt dann in einen sehr schönen Haus mit großen Garten direkt am Großensee. Ein süßer kleiner Wuschel in ihrer größe, wartet schon auf sie. Terri hat uns gestern eindeutig gezeigt, dass sie sich dort sehr wohl fühlen wird. Beide Hunde haben ein sanftes Wesen und tobten gestern schon voller vorfreude durch den Garten wie die verrückten. :-)))

 

03.06.2013 Meine nächsten Gäste sind geplant. Katerina und Sky werden zusammen bei mir einziehen. Die beiden wurden aus schlechter Haltung befreit und vom Tierheim einzeln vermittelt. Da beide so sehr an einander hängen, sind sie beide ihren Besitzern entlaufen und trafen sich schließlich wieder im Tierheim! Diese rührende Geschichte ging mir so ans Herz, dass ich sie beide nur zusammen vermitteln wollte. Auch wenn das vielen nicht gefallen hat und mir auch kaum einer glauben wollte das es klappen würde. 

09.06.2013 Tixi war heute zu besuch.. Terrie und Trixi haben so toll miteinander gespielt, dass wir sehr am grübeln waren, ob sie mehr verbindet hatte, als "nur" die Ankunft am 25.04.2013 Beide saßen im gleichen Flugzeug und hatten sich kurz am Flughafen beschnuppert.

09.06.2013 Und heute hieß es wieder Abschied nehmen. Wir blicken auf tolle Wochen zurück und sind mit dem Resultat mehr als glücklich. Terri hat eine fantastische Entwicklung bei uns durchgemacht. Am 25.04.2013 kam sie bei uns an, sie war völlig verängstigt. Nach nur kurzer Zeit entwickelte sie sich in eine lebensfrohe Hündin. Sie hatte nun vor nichts mehr angst und benahm sich völlig normal. Zeit also um auszuziehen. Da sie die Familie heute nun zum 3x sah, ging sie anstandslos mit ihnen zum Auto. Ich bin der Meinung das Terri schon bei der Vorkontrolle vor einer Woche spürte was los ist. Es schien als sei es ok für sie, auch wenn sie sicher uns vermissen wird, so wird der neue Hund Tino sie sicher schnell auf andere Gedanken bringen. Terri ist ein wirklich toller Hund, der uns sehr viel gegeben hat.

13.06.2021 Erinnert ihr euch an den Dreibeiner Duke? Frauchen schreibt:

Duke geht es nach wie vor prima. Wir haben jeden Tag aufs Neue Freude an ihm und sind einfach froh, dass wir damals den Schritt gewagt haben und wenigstens eine Fellnase retten konnten. Da wir durch Duke immer raus" müssen" bleiben wir fit und aktiv und Duke ist froh, dass er schnuppern kann und die Freiheit wieder hat.

Duke hat mit dem gebrochenen Beinchen nach wie vor keine Probleme. Er geht sehr gerne spazieren, sonnt sich aber auch bei der schönen Sonne mal gerne im Garten. Wir sind ja auch öfter mal an der Ostsee, wo er dann mit Hingabe im Sand budddelt. Witzig ist es nur bei großer Hitze. Da ist er ein echter " Südländer". Tagsüber ist er da nur ganz kurz aus dem Haus zu bekommen und abends wenn es abkühlt geht er dann gerne eine größere Runde. Nach wie vor ist Duke sehr pflegeleicht und lieb. Nur hat er leider auch ein etwas dominantes Wesen und kommt mit Rüden ( besonders schwarze) so gar nicht zurecht.

Aber das haben ja viele Rüden untereinander und so gehen wir denen einfach aus dem Weg. Aber mit Weibchen tollt er gerne munter umher. ( kleiner Macho) Meine Schwester hat jetzt einen zweijährigen Sohn. Das gibt aber mit Duke auch keine Probleme. Natürlich lassen wir die 2 nicht unbeaufsichtigt aber es funktioniert gut und mit den Katern von Mama liegt Duke mittlerweile in einem Korb. 

16.06.2013  Die VK heut lief super! Rolly kann nun auf Zypern seine Koffer packen. Hoffen wir das er bald ein Flugticket bekommt.

Der süße Kerl wird nun bald in einem Haus mit Garten und 3 weiteren Hunden an der Ostsee wohnen. Die Familie vor allem die Kinder, 8 und 9 Jahre freuen sich schon riesig .

16.06.2013 Knut hat nun auch ein schönes Zuhause gefunden! Er wird bei einer sehr netten Familie gleich beim Stadtpark in Hamburg wohnen. Also gleich bei Ava und Flynn um die Ecke. Da die Leute ihren Urlaub aber noch vorverlegen müssen, bleibt er vorerst noch in der Pflegestelle. Es wurde dann alles etwas kompliziert und so kam Knut dann zu mir in Pflege bevor er in sein neues Zuhause einziehen konnte. Ein paar Jahre später kam er uns erneut besuchen. 

25.06.2013 Am Freitag ist wieder Reisetag! Sehr viele Hunde stehen auf der Warteliste, leider sind viele große Hunde dabei, einige sind noch zu jung, bei anderen fehlen noch Impfungen und somit hat "Suhla" das große Los gezogen. Sie ist bereits fertig und hat somit einen der begehrten Flugplätze ergattert. Die kleine Maus kommt nun zu mir in Pflege.

Katerina und Sky müssen leider noch warten, da sie einer der vielen Leinenhunde sind.  Das Problem bei ihnen ist auch noch, dass sie zusammen ausfliegen sollen und Herr Schöller ja meist nur einen Leinenhund mit nehmen kann.

Damit mir in der zwischen Zeit nun nicht langweilig wird :-))))) darf also die süße Maus zu uns. 

26.06.2013 Da Mia dringend eine Pflegestelle benötigte, hatte meine Bekannte sich angeboten Shula in Pflege zu nehmen. Inzwischen hat Mia schon ihr Endzuhause gefunden und braucht mein Pflegeplatz nicht mehr. Meine Freundin möchte nun aber da es bleibt wie vereinbart, also geht Shula  nun zu ihr in Pflege und ich mache nur die Vermittlung!

Am 03.07.2013 ist Shula in ihre Pflegestelle in Norderstedt eingezogen. 08.07.2013 Shula kann in ihr neues Zuhause ziehen. 

03.07.13 Heute ist Rolly und Speedy bei mir vorübergehend eingezogen. Rollys Familie war noch im Urlaub. Damit Rolly trotzdem schon ausfliegen konnte, kann er bis Sonntag bei uns bleiben. 

03.07.2013 Und auch Speedys Pflegefamilie hatte erst ab Sonntag zeit. so durfte auch er das Wochenende bei uns verbringen. 

An Speedy erinnere ich mich besonders. Bei ihn wirkte leider das Zeckenschutzmittel nicht. Er kam mit über 50 Zecken im Gepäck, u.a. mit einer kleinen neuen schwarzen Zeckenart. 

Nach endlosen Wochen des Wartens steht nun fest, das Katerina und Sky werden am Montag den 22.07.13 die Insel per Flugpaten verlassen können. 23.07.2013 Katerina und Sky sind zwei ganz besonders tolle, freundliche Hunde. Beide einen sehr sanften liebenswerten Charakter. Sie sind sehr verschmust und ausgesprochen freundlich zu Mensch und Hund.

Katerina verhält sich zur Zeit sehr ruhig, sie macht so einen vernünftigen Eindruck. Man könnte sie als „große" Schwester bezeichnen,  die auf ihre kleine Schwester aufpasst damit sie kein Blödsinn macht. Beide Hunde sind sehr menschen- bezogen, wobei  Katerina sehr die menschliche Nähe sucht  und dann dort auch bleiben möchte. Sky hingegen kommt mal kurz vorbei, verteilt Küsschen und dann muss sie schnell wieder ihre neue Welt entdecken. Katerina scheint ein Hund zu sein der in sich ruht. Das scheint Sky enorm viel Sicherheit zu geben.

Ich bin sehr gespannt, wie sich die beiden in den nächsten Tagen/Wochen entwickeln werden. Noch sind die beiden noch sehr oft zusammen anzutreffen. Aber es gibt auch Situationen wo vor allem Sky dann auch mal einen Alleingang macht. Sie kommt aber immer wieder um sich zu vergewissern, dass Katerina auch noch da ist.  

Ein traumhaft tolles Gespann, wer beiden nimmt bekommt das Glück gleich in doppelter Ausführung.

27.07.2013 Liebe Grüße von Terri! Der kleinen Maus gehts prima!

Ihr Frauchen schreibt: Terry hat sich sehr gut eingelebt und fühlt sich hoffentlich auch sehr wohl. Mit Tino kommt sie sehr gut zurecht obwohl es für uns scheint, dass Tino sich mehr in Terry verguckt hat als umgekehrt. Sie ist zwar immer noch recht schreckhaft aber mit Tino zusammen fühlen sich beide sehr stark.

Vom Baden konnten wir sie bisher noch nicht überzeugen.Trotz gutem Fressverhalten hat sie leider noch nicht viel zugenommen. Sie läuft aber auch extrem viel und manchmal vergisst sie dabei alles. 03.08.2013 Liebe Grüße noch mal von Terri! Nach der Hitze gestern von über 30 C hat sich Terri nun doch endlich getraut mal baden zu gehen. Frauchen rief mich ganz begeistert an, dass Terri gestern mit ihr ganz toll im Großensee geschwommen ist.  

05.08.2013 Rolly hat sich wirklich ungelogen von der ersten Minute an bei uns wohl gefühlt und sich seinen Platz erkämpft.

So in unserem Rudel, aber auch in all unseren Herzen.

Er ist ein wirklich so toller und lieber Hund, den kann man nur lieb haben. 

Ein Wirbelwind mit ganz viel Liebe und Unsinn im Kopf. Unsere alten beiden Damen ( Westi und Tackle-Mix) respektieren ihn, gehen ihm aber aus dem Weg, so wie er sie im Gegenzug ebenfalls in Ruhe lässt. Man kann sagen:  gegenseitiges Desinteresse. 

Aber der Labbi !!!  In dem hat er ja sofort seinen Freund gefunden. Nein, BEIDE haben sich gefunden. Die beiden toben, spielen, und schlafen immer zusammen und fressen sogar manchmal zusammen aus einem Napf. Ein Herz und eine Seele. Haben beide nur Unsinn im Kopf :-)  Wie haben jedenfalls sehr viel Spaß. Meistens :-) Ansonsten fällt Rolly dadurch auf, dass er total offen und freudig auf sämtliche Menschen zugeht. Egal wer. Besonders meiner Tochter hat er es angetan. Sie kümmert sich immer rührend um ihn. Viele Sachen macht er schon ganz toll. An der Leine, er nimmt sich seine Ruhephasen, er schläft nachts durch

und ist, so kann man sagen, stubenrein. Einzige Sache, die wir noch mit ihm in den Griff kriegen müssen: Er denkt, er ist so groß wie ein Grizzly und so verhält er sich auch Vor keinem Hund, egal wie groß, hat er respekt. Im Gegentei: Hinlaufen, provozieren, zwicken und wieder weg. Dann geht die Hasenjagd los, er schlägt seine Haken und freut sich, dass ihn die "großen" nicht bekommen. Anschließend ist er erschöpft, wirft alle Viere von sich und legt sich hin. Wo? Egal, wo wir gerade sind. Und wenn es mitten auf einem Fußweg ist..... der kleine Dickkopf. Es ist aber alles toll mit ihm, als wäre er schon immer da gewesen. Er passt super in die Familie und auch als Freund für den Labbi:  Mehr geht nicht. Wie sind total glücklich, ihn bei uns zu haben. Er ist einfach nicht mehr weg zu denken.

Danke, dass wir ihn haben durften. 

11.08.2013 Tolle Nachrichten für Cindy (Odett) !!! Sie ist vermittelt und zieht in den nächsten Tagen in ein Reihnhaus in die Nachbarschaft. Sie hat sich iher neues Zuhause schon angeschaut und für gut befunden! Es war auf beiden Seiten Liebe auf den ersten Blick! So soll es sein! Ihr Pflegefrauchen schreibt:

19.08.2013 Jetzt ist unsere Schnecke im neuen zu Hause, wir vermissen sie sehr, aber freuen uns auch für sie, daß sie ein so tolles Heim gefunden hat. Sie hat sich ihr Herrchen alleine ausgesucht. Es ist nur 100 Meter von uns entfernt, also werden wir sie auch oft sehen, und sie wird uns sicher auch mal besuchen. die letzten Tage waren für sie sehr aufregend. Sie war jeden Tag für ein paar Stunden mit ihrem neuen Herrchen unterwegs, mal an der Ostsee, oder an der Elbe. Die erste Nacht hat sie auch gut überstanden, habe schon mit ihrem Herrchen telefoniert, jetzt sind sie schon wieder an der Alster unterwegs  genau das richtige für die Schnecke, immer in Aktion. Am Freitag war sie noch einmal beim Frisör sieht sie nicht toll aus ? Ich wünsche ihr von ganzem Herzen ein weiteres tolles , langes Leben.

13.08.2013 Viele Grüße von Benjie.

Er wurde damals im Argos mit 9 Jahren abgegeben, weil seine Besitzerin einfach zu alt geworden war, sie war über 90 Jahr und konnte sich einfach nicht mehr um ihn kümmern. Vermittelt habe ich ihn am 18.06.2010 und seit dem 05.07.2010 lebt er in Hamburg.

14.08.2013 Katerina und Sky, ihr Wunsch ging in Erfüllung!

Katerina und Sky wurden auf Zypern vor über einem Jahr in einem Verschlag ohne Fenster zusammen mit ihrer Mutter gefunden.

Die Pflegestelle auf Zypern konnte sie leider nicht behalten und so wurden sie getrennt vermittelt. Die beiden lieben sich aber so sehr, dass sie beide aus dem neuen Zuhause wegliefen, um sich zu suchen.

Als ich dies hörte, berührte es mich so sehr, dass ich beschloss, beide Hunde in Pflege zu nehmen, um in Deutschland nach einem Zuhause zu suchen, wo beide Hunde zusammen einziehen dürfen.

Da ich vor ein paar Jahren schon einmal das Glück hatte, zwei Hunde zusammen vermitteln zu können, machte es mir Mut, auch für diese beiden wunderhübschen Mäuse ein gemeinsames Zuhause zu finden. 

Und nun ist es soweit, wir haben es geschafft! Nach gefühlten tausend Fotos und sehr viel Werbung im Internet, konnte - nach nur 3 Wochen Pflege bei uns Katerina gemeinsam mit ihrer Schwester Sky zu einer ganz tollen Familie ziehen. Sie wohnen jetzt mit 5 größeren, lieben Kindern in einem großen Haus mit Garten in Hamburg!

Beide haben sich bereits prima eingelebt! Ihr Frauchen schreibt: "Wir freuen uns, die beiden genommen zu haben. Das war eine meiner besten Entscheidungen. Die beiden machen unser Haus noch heller. Sie bringen ganz viel Freude in unsere Familie."

Viele Grüße von EFFIE. Wir können nach so langer Zeit immer noch nicht fassen ,was für ein Glück wir hatten unserem kleinen Engel begegnen zu dürfen. Sie ist der aller größte Mittelpunkt in unser aller Leben. Angefangen von meinem Mann ,Mir den Jungs bis hin zu unseren Katern und sogar den Nachbarn. Wir freuen uns jeden erdenklichen Tag sie um uns zu haben .Wir freuen uns sogar auf sie ,wenn wir vom Einkaufen zurückkommen. Sie macht NUR FREUDE ,sie ist so pflegeleicht und gelehrig, sie fährt mit uns Zelten auf Fehmarn, sie kommt überall mit, sie bleibt auch mal allein (Wir mögen sie nicht mitnehmen wo zu viele Menschen sind ,wir denken das Hunde nicht Begeisterung für stundenlange Einkaufsbummel ,in stickigen Kaufhäusern haben).Sie war noch keinen einzigen Tag Krank oder schlecht gelaunt, immer nur lustig, dankbar und macht jeden Tag bunter. Sie genießt die Täglichen Spaziergänge, die wir immer verändern weil es hier so viele Möglichkeiten gibt-Wald, Elbe ,Lohe, Pferdeweiden ect. An den Pferdeweiden treffen wir oft Akki auch ein Zypernhund .Wir alle hätten nie gedacht ,das ein kleines bisschen Feel l so wichtig ist im Leben. Nochmals vielen Dank, das unsere kleine Maus bei uns landen durfte! Ich sende noch eine KLEINE Auswahl an Bilder ,hoffe es klappt Viele ,viele Fuffs und Grüße aus Geesthacht. 

23.08.2013 Update: Die Vk lief super! Charlize hat ihr Zuhause gefunden!

Nächste Woche Sonntag bzw. Mo wird sie nach Hamburg ziehen!

28.08.2013 Viele Grüße von Jonah jetzt Sammy. Er wurde als Welpe in der Tötung gefunden. Am 25.02.2010 konnte er dann zu mir in Pflege. Drei Tage später fand er seine neuen Menschen! Seit dem 05.03.2010 heißt er Sammy und wohnt in Groß Borstel in einem Reihnhaus, bei einer sehr netten hundeerfahrende Familie mit zwei größeren Kindern.

Übrigens wohnt er nur 10 min von Bingo entfernt, die beiden treffen sie gelegentlich. 

28.08.2013 viele Liebe Grüsse von Chandie, 

 

Gestern waren wir beim baden, es war toll , ich kann sogar schwimmen!

 

23.10.2013 Liebe Grüße von Charlize und Frauchen! Charlize wohnt nun in Hamburg und hat ihr eigenes Kuschelkörbchen, außerdem kann ich berichten, 

dass Charlize hier beim Tierarzt durch gecheckt ist und mit einem geriatrischen Blutbild ein weiteres kleines Problemchen mit der Schilddrüse aufgedeckt wurde, da gibt es eine Minitablette und ein paar Änderungen in der Fütterung und schwups hat Sie nicht mehr 10,7 kg sondern 9,6 kg bis zum heutigen Tag. Das Leben hat für sie neu begonnen. Sie ist ganz aktiv, dass wird gar niemand glauben, heute habe wir uns um den Öjendorfer See getraut, ganze ca. 4,5 km. Ich bin so stolz auf Charlize. Sie ist nicht mehr wieder zu erkennen, wird von allen geherzt und hat nun schon einen Ziehsohn von jetzt

13 Wochen, sie wagt sogar schon mal ein Spielchen mit dem Ball und dem Quietsche Knochen. Sie passt sogar auf mich auf und ist unglaublich schlau und passt perfekt in mein Leben. Danke, dass Charlize von euch die Chance hatte mich zu finden. Sie ist ein Diamant.

Nun fahren wir zusammen in den Urlaub an die Nordsee, dafür haben wir ein Regen-Outfit besorgt. Wir bringen Bilder und einen Urlaubsbericht mit.

25.08.2012 Unser nächster Pflegehund aus Zypern, landet heute. 26.08.2012 Pearl ist gerade mal einen Tag bei uns, tut aber so, als wäre sie nie woanders gewesen. Sie hat Sofa und Bett sofort erobert und liegt dann am liebsten noch auf einem weichen Kissen.

Pearl ist ein typischer selbstbewusster Pudel und hat sich sofort der neuen Situation prima angepasst. Sie versteht sich sehr gut mit anderen Hunden und mag auch Kinder. Sie ist sehr menschenbezogen und verschmust. Auch  Fremden gegenüber ist sie sehr freundlich und aufgeschlossen. Pearl liebt es spazieren zu gehen und läuft gut an der Leine. Normale Alltagsgeräusche ist sie gewohnt und verhält sich auch im Straßenverkehr sowie beim Autofahren völlig souverän. Pearl liebt es, beschäftig zu werden und zeigt, dass sie viel Spaß am Agility hat. Die hübsche Maus sucht  eine Familie, die viel Zeit zum spielen und Kuscheln hat.  

27.10.2013 Pearl- Was für ein toller Hund!!!

Heute wurde leider mein Hunderudel erneut von einen sehr verhaltensauffälligen Labbi aus der Nachbarschaft angegriffen. Ich kann nur von großen Glück sprechen, dass wir alle, vor allem aber meine Tochter durch ihr Regenverdeck unverletzt blieb. Wahllos griff er sich immer wieder einen meiner Hunde an und das direkt an der Karre meiner Tochter, die er auch ansprang! Das Frauchen, das ebenfalls sehr verhaltensauffällig ist, hielt es nicht für nötig einzugreifen! Leider war es mir trotz Wasserflasche nicht möglich den Hund in Schacht zu halten und nun ratet mal wer mir geholfen hat.?

-Die tapfere Pearl!!! Sie hat trotz ihrer angst ihr neues Rudel ganz toll verteidigt!

Nun können wir nur hoffen, dass meine kleine Kelly von 12 Wochen die fast Totgeschüttelt wurde keinen bleibenden Schaden erlitten hat.

03.11.2013 Tolle Nachrichten von Pearl! 

Pearl hat ein ganz tolles Zuhause gefunden und ist heute Mittag bereits ausgezogen! Sie wohnt nun bei einer sehr netten Familie in einen Haus mit Garten, mit zwei Kindern 14 und 16 Jahre und einen Pudeljungen von 4 Jahren! Pearl hat wirklich den Jackpot gezogen! Sie auch noch das große Glück, das ihr Frauchen den ganzen Tag für sie da ist. Ich finde besser geht es nicht! Als sie heute bei uns waren, war es Magie pur! Alle Hund waren tiefenentspannt, haben sich ganz prima verstanden, Pearl fand ihre Familie mind. genauso toll, wie die Familie Pearl toll fanden. Pearl tat als wusste sie was los ist und ging ganz souverän mit raus. Ich denke sie war mit den Tausch einverstanden!!!

Vielen lieben Dank an die Familie die insges. (hin -und zurück) über 600 Km gefahren ist, um Pearl ein schönes Zuhause zu schenken. -Ihr werdet es aber sicher nicht bereuen und schnell feststellen, das sie ein traumhaft toller Hund ist! Ich wünsche Euch ganz viel Spaß mit der süßen Maus!

04.12.2013 Pickled wird unser nächster Pflegehund. Viel zu lange wartet sie schon auf eine Chance das Tierheim endlich verlassen zu dürfen. 

07.12.2013 Liebe Grüße von George 3! Der süße Kerl ist wieder in seine Pflegestelle eingezogen!

 

Die Familie konnte den kleinen Kerl leider nicht mehr gerecht werden und so ist es für George sicher besser, noch mal einen neu Anfang zu starten. George verhält sich in seiner Pflegestelle ganz prima. Er tut so als hätte er nur mal kurz woanders Urlaub gemacht. George sucht nun hundeerfahrende Menschen, die ihn viel Freilauf und Beschäftigung geben. Er hört sehr gut und versteht sich prima mit anderen Hunden.

08.12.2013 Heute vor vier Jahren fing ich an um die Freiheit für Chandie und ihrer Mutter Sudhu zu kämpfen. 

Tragischer Weise bekam ich heute diese traurige Nachricht: 

Hallo liebe ehemalige Pflegemama , 

ich bin sehr traurig , mein Freund , der Luis ist leider für immer eingeschlafen, er hat es nicht geschafft den Krebs zu besiegen . Ich liege stundenlang neben seinen Körbchen und warte bis er kommt , aber er kommt nicht. Alle sind sehr traurig.   

Liebe Grüsse aus Bayern Elly und Familie

11.12.2013 Heute haben wir Bobby im Park getroffen!

 

Bobby musste viele Monate im Sirius ausharren, bis er dann vor drei Jahren zu mir in Pflege kommen durfte. Wir fanden wenige Wochen später ein Traumhaft tolles Zuhause für ihn in HH Niendorf!

Vor ca. 3 Wochen traf ich ihn wieder im Niendorfer Gehege. Wie immer war die Freude groß.....es geht ihm prima und er macht Frauchen nach wie vor sehr, sehr glücklich.

21.12.2013 Gerade super schöne Weihnachtspost von "meiner" Jenny erhalten! Es geht ihr prima! Sooooo schöne Fotos......wenn ich Zeit habe scanne ich sie für euch ein. Ihr Frauchen schreibt u.a.:

Jenny liebt das Wasser und versucht auch noch im Winter baden zu gehen. Ihre beste Freundin ist eine Colli-Mixhündin. Sie ist aus Athen und fast täglich gibt es toben Stunden bis zum Umfallen mit ihr.

Ihr Frauchen erzählt, dass sie eine besondere Vorliebe für Möhren entwickelt hat und dafür sogar jeden Hundekeks liegen lässt. Jenny hat nun ein besonders dichtes Fell bekommen und findet den Winter prima! Sie ist eher ein gemütlicher Hund und macht ihrer Familie ganz viele Freude!

Vielen lieben Dank für die Weihnachtspost!!! Ich habe sehr gefreut! 

 

Telefon

040 / 729 679 30

oder

0151 59851160

Email:

alexpfotentreff@yahoo.de

 

 

Training:

Abenteuerspaziergang

1x im Monat

  

Cross Dog Parkour

Mi 15.30 Uhr 

 

Objektsuche/Nasenarbeit

Do 15,30 Uhr (30 min)

 

Hooper  

Sa 9.30 Uhr  

 

Basic (Erziehung durch  Körpersparache)

Sa 10.30 Uhr

So  11 Uhr

 

Einzeltraining/Beratung

nach Vereinbarung!

Auch halbe Std. möglich!

 

Wochenendtermine möglich!

 

Corona Hygienekonzept erhaltet ihr nach der Anmeldung.